Frage am Tag der Deutschen Einheit: wie haben SIE die deutsche Wiedervereinigung vor 30 Jahren erlebt?

Von Wolf Achim Wiegand zum Tag der Deutschen Einheit

Meine Frage an Sie: Wie haben SIE den Tag der Wiedervereinigung Deutschlands heute vor 30 Jahren erlebt – sofern Sie am ersten Tag der deutschen Einheit schon geboren waren?

Ich war damals am 3. Oktober 1990 der Nachrichtenchef von „Radio Hamburg“. Zwei Tage zuvor hatte ich vom Vereinigungsparteitag der CDU-West und der CDU-Ost berichtet. Unter anderem konnte ich damals ein Interview mit Bundeskanzler Helmut Kohl machen, das live über den Äther ging.

Ich kannte den damaligen Bundeskanzler recht gut. Ich war ihm in meinem vorherigen Job als junger Hauptstadtkorrespondent von SAT.1 in Bonn oftmals begegnet. Kohl hatte ein schwieriges Verhältnis mit uns Journalisten. Er war uns gegenüber sperrig und misstrauisch, oftmals offen ablehnend. .

(

Meine Erinnerungen).

Den Tag der Wiedervereinigung erlebte ich in Hamburg mehr oder weniger staunend. Plötzlich wurde vollzogen, was für meine Generation bis dahin als undenkbar erschien – viele von uns hätten sich damals eher eine deutsch-deutsche Konföderation gewünscht, als eine Einverleibung.

Und SIE? Wie haben SIE den 3. Oktober 1990 erlebt und was fühlten Sie damals? Bitte auf dieser Seite unten in die Kommentarspalte schreiben. Danke.

3 Zitate zum Tag der Deutschen Einheit

Wenn der Zug der deutschen Einheit rollt, dann kommt es darauf an, dass wenn’s irgend geht dabei niemand unter die Räder kommt.

Willy Brandt, 25.02.1990

Deutschland ist ein geiles Land. Können wir noch ’ne Menge draus machen. Die Wiedervereinigung, oder war es vielleicht ein bisschen auch eine Übernahme erstmal, da ist noch vieles zu tun.

Udo Lindenberg

Die Forderung nach der Wiedervereinigung halte ich für eine gefährliche Illusion. Wir sollten das Wiedervereinigungsgebot aus der Präambel des Grundgesetzes streichen.

Joschka Fischer, am 29. Juli 1989

Ein Gedanke zu „Frage am Tag der Deutschen Einheit: wie haben SIE die deutsche Wiedervereinigung vor 30 Jahren erlebt?

  1. Der Tag selbst war für mich keine Überraschung. . Nach dem 2+4-Vertrag war für mich klar, dass die Wiedervereinigung unmittelbar bevorsteht. Interessant war nur der gesamte Ablauf. vor allem dann das frühe Datum. .

Kommentar verfassen